Maarten Güppertz

 

Maarten Güppertz

 

„Ich habe dich so lieb. Ich würde dir ohne Bedenken eine Kachel aus meinem Ofen schenken“

…sagt Joachim Ringelnatz.

Die Liebe für die Kunst, für das Theater, ist mein Wegbegleiter. Ich habe an vielen Theatern im In- und Ausland gespielt, sowohl auf den Bühnen dieser Welt als auch vor der Kamera. Theater spielen ist auch immer ein Ritual: der Spieler öffnet seine Seele und lässt sein Publikum hereinschauen. Ohne die Liebe, ohne Interesse, ist das eine Unmöglichkeit.

Lieben ist für mich…

Rosen, Veilchen, Zitronenbaum, Freesien, Orangenblüten, Feigenblätter, Tautropfen, Wiesenblumen, barfuß durch nasses Gras rennen, hinfallen und dabei laut lachen, der Blick einer Frau, die Augen eines Mannes, die Bewegung einer Frau, der Humor eines Mannes. Das größte Glück ist für mich, das zusammen zu erleben.

Wir sind freie Menschen. Vor allem in der Liebe.

Gehören tut mir nichts und niemand. Das gilt es zu erfahren und zu lernen. Das macht uns zu Menschen. Ist es nicht deswegen, dass wir heiraten? Mit einander, an einander, ein Mensch zu werden, menschlich zu werden. Zusammen!
Dabei möchte ich Euch begleiten mit all meinem Können, meiner Fantasie und Liebe. Also: hereinspaziert in das Geheimnis der freien und fantasievollen Hochzeit.

Freie Trauungen und Willkommensfeiern halte ich in der Schweiz, Frankreich, Dänemark, Deutschland und gerne auch anderswo auf deutsch, englisch, französisch und holländisch!

Es grüßt Euch herzlich

Maarten Güppertz

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.