Ausbildung

 

 2020 biete ich in 5 Wochenendmodulen meine zweite Ausbildungsreihe für Hochzeitsredner*innen an.

In einer kleinen exklusiven Gruppe lernt ihr alles,
was ihr für die Entwicklung und Gestaltung von Hochzeitszeremonien braucht –
von Stimmtechnik und Präsenz über Gesprächsführung bis Ritual- und Redeentwicklung.

Die Methodik ist eine inspirierende Mischung aus Theorie und Praxis,
die über vielfältigen Input ins kreative Üben und zum eigenen Erleben und Gestalten führt.

 

Termine 2020: 

25./26.1.  Modul 1: Ritual – Bedeutung und Struktur

22./23.2.  Modul 2: Präsenz – Körper, Stimme, Ausdruck

21./22.3.  Modul 3: Rede – Gesprächsführung und Kreatives Schreiben

18./19.4.  Modul 4: Spiritualität – Persönlichkeit, Empathie und Authentizität  

22.-24.5.  Modul 5: Feier – Eigene Zeremonie und Zertifikat

 

 

Neben den Ausbildungsmodulen hospitiert ihr bei Zeremonien, Traumessen  und Vorgesprächen. Ihr profitiert von meiner langjährigen Erfahrung als Schauspielerin, Therapeutin, Dozentin und Zeremonieleiterin.

Inklusive: Unser gemeinsames Abschlusswochenende an einem wunderschönen Zeremonieplatz im Elsass
sowie professionelle Fotos von eurer Abschlusspräsentation. 

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, selbst eine von mir begleitete Freie Trauung zu leiten und Teil meines TRAUmTEAMs zu werden!


Voraussetzungen:

Einfühlungsvermögen, Gefühl für Sprache, Kreativität, wertschätzende Grundhaltung,
Liebe zum Leben, zu Menschen und Geschichten.

Zu den Lehrinhalten der einzelnen Module sowie zur Investition für die Ausbildung
informiere ich gerne im persönlichen Gespräch!

Meine Gedanken zur Ausbildung findet ihr in meinem Blog.

Schreibt mir bei Interesse gerne unter:

miriam@weddingwhisperer.de
Threema/Telegram/WhatsApp: +49 (0) 178 8020154

 

Referenzen von Ausbildungs-Teilnehmer*Innen

 

Die Ausbildung von und mit Miriam war für mich eine große Bereicherung. Schon allein, wie wir uns begegnet sind und uns kennengelernt haben, war besonders und kam genau zum richtigen Zeitpunkt. Ein Zeitpunkt, zu dem ich mich für eine Ausbildung zur freien Traurednerin öffnete. Schwupp! ploppte sie in einem gemeinsamen OnlineCoaching auf. Da war klar: “die isses”.

Miriam gibt ihr Wissen mit einer besonderen Herzenswärme, einer Verspieltheit und gleichzeitig mit ganz viel Professionalität weiter.  Aber nicht nur das.

Sie verfügt über eine tolle Methodenvielfalt und das Talent, andere für etwas zu begeistern.

Man kann quasi gar nicht anders, als den Beruf als etwas Einzigartiges und Liebevolles anzunehmen und darin agieren zu wollen. Die Kombination aus Theorie und Praxis war genau richtig. Vom Ablaufplan bis zum Einzug, von der Musik bis zum selbst kreierten JA-Wort war wirklich alles dabei, was man braucht, um eine individuelle Zeremonie als freie Traurednerin durchführen zu können.
Ganz von selbst reflektiert man seine eigene Haltung zur Liebe, sein SEIN in der Liebe und seine Haltung in einer freien Trauung. Wir spürten in vielerlei Rituale, in unsere Sprache, unsere Präsenz, in unsere eigene LIEBE hinein – und vieles mehr.

Was ich sehr besonders finde an Miriams Arbeit, ist die Art und Weise wie sie uns die Inhalte gelehrt hat.
Niemals war es langweilig. Nein, es ging viel um das Hineinspüren, Erleben und Ausprobieren.

Um Leichtigkeit und Freude. Um Wissen und Haltung. Um Reflexion und Weiterkommen.

Ich danke dir für diese Zeit und das Erleben.
Ich danke dir für dein da und offen Sein.
Ich danke dir für die Begleitung meiner ersten Schritte bei the Wedding Whisperers.
Ich danke dir, dass wir in deine Erfahrungs-Schatzkiste mit der Aufschrift “Du alter Hase”
haben einblicken dürfen.

(Yvonne Loos, Traurednerin im Raum München, Stuttgart, Bodenseeregion und Portugal)

 

 

 

Das Coaching bei Miriam Krug war das bereicherndste Puzzleteil auf meinem Weg zur Zeremonieleiterin. In ihr habe ich eine Mentorin gefunden, die mich durch ihr großes Herz, ihre Authentizität und ihre große Liebe für diese Aufgabe inspiriert und meinen Brunnen der Kreativität gefüllt hat.

 

(Birgit Vortmann, Traurednerin in Bielefeld und Nordrhein-Westfalen)

 

 

 

 

Liebe Miriam,

Ich bin so begeistert von deiner Art und Weise zu arbeiten. Ich wünschte, dass es jedem Menschen in dieser Gesellschaft gelingen könnte, Herz, Verstand und individuelle Fähigkeiten in seinem Beruf als Berufung zu leben.  An dir sehe ich, dass so etwas möglich ist.
Eigentlich könntest du dich ja auch zurücklehnen und voller Freude und stolz immer so weiter machen. Und weißt du was? Das wäre auch schon genug – ein Geschenk für diese Welt. Aber nein….bzw. Ja ! Du bist immer offen für neue Entwicklungen und wie du das JA der Paare zueinander begleitest, so lebst auch du dieses JA- zu dir selbst, deiner Arbeit und all den Menschen. die um Dich herum sind. Nie bleibst du stehen, hältst höchstens fein inne und fließt dann frisch und neu inspiriert mit offenen Kanälen durch das Leben und Deine Berufung.

Du staunst immer noch nach all den Jahren über die Vielseitigkeit, die mit den Liebenden und ihren Geschichten zu dir gelangt und es ist wunderbar, Dich da mitfließen zu sehen. Es gibt einfach keinen Stillstand. Alles bewegt sich. Alles ist lebendig. Mit und oft auch dank Dir so spürbar .

Ich bin so glücklich, von dir gelent zu haben , auf dem Teppich zu laufen, den du geknüpft hast. Diesen respektiere ich, würde dein Webmuster immer beibehalten und bin so froh, dass Du Dich trotzdem und gerade erfreust, wenn ich es noch mit ein paar Farben und Linien aus meinem Wesen erweitere.
So erlebe ich Dich auch mit deinen anderen Mitarbeiter*innen und Auszubildenden … gemeinsam mit dir zu whispern macht einfach eine Menge Spaß.

Auf Dich , auf uns, auf all die tollen Menschen, die wir begleiten dürfen und natürlich und immer wieder:
auf die LIEBE.

Deine Yvonne

 

(Yvonne Przywara, Traurednerin im Raum Freiburg)

 

 

 

 

Die Ausbildung zur Freien Traurednerin bei Miriam Krug war auf allen Ebenen ein wahres Geschenk, wofür ich mich ganz herzlich bedanken möchte. Professionell und mit viel Herzenswärme leitete uns Miriam durch die verschiedenen umfangreichen Module, die sehr gut ausgearbeitet und vorbereitet waren. Was ich besonders schön fand, waren die vielen praktischen Übungen zwischen der Theorie.
Durch individuelle Begleitung und im Austausch in einer kleinen Gruppe bekam ich schnell ein Gefühl für diese Arbeit, in der es natürlich immer um die Liebe geht!

Berührt hat mich auch, wie sehr Miriams Herangehensweise für jede von uns auch eine persönliche Veränderung und Entwicklung herbeigeführt hat.

Vielen herzlichen Dank, liebe Miriam, für diese tolle und intensive Zeit und für all das Wissen, was du uns geschenkt hast.

(Marie Rogez, Traurednerin im Raum Freiburg, Stuttgart, im Elsass und auf La Réunion und Mauritius)

 

Referenz eines Brautpaares:


“Am Anfang haben wir die Bedeutung von Miriam für unsere Hochzeit unterschätzt. Eine freie Trauung mit ihr ist schon sehr anders als eine kirchliche Hochzeit und deren Vorbereitung.
Die Vorgespräche mit Miriam waren sehr persönlich, ehrlich und intensiv. Sie gaben uns die Zeit und den Anstoß, darüber nachzudenken, warum man eigentlich heiratet; dem anderen zu sagen, was man an ihm liebt. Das geht im Stress und im Trubel der Hochzeitsvorbereitungen so leicht verloren. Es waren intensive Stunden der Zweisamkeit, die sie unaufdringlich, tolerant und wertschätzend begleitet hat. Sie war interessiert, offen und wir fühlten uns immer gut aufgehoben –  wir haben aber auch viel miteinander gelacht. Sie kam uns sehr nahe; wir konnten ihr vertrauen; gleichzeitig waren die Gespräche ideenreich, leicht und spielerisch.
Am Hochzeitstag selbst war Miriam die Ruhe selbst; das strahlte auch auf uns aus. Die Traurede und die Zeremonie begeisterten uns und unsere Gäste; sie sorgten für Tränen der Freude und der Rührung. Sie waren persönlich, intensiv und humorvoll. Die Stimmung war locker und gleichzeitig sehr feierlich. Miriam ist ein Mensch mit großem Charisma; sie vermittelte uns das Gefühl, dass wir selbst und unsere Feier etwas ganz Besonderes sind. Sie ist mit ganzem Herzen dabei.
Es ist eine große Bereicherung, sie kennengelernt zu haben.”

Susanne & Claus

(weitere Referenzen & Bilder findest du hier)


 

Kommentare sind geschlossen.